Aktuelle Taschenkollektion von Ghibli

Die Luxushandtaschen der Luxus-Marke Ghibli sind nichts für graue Mäuschen. Bei Ghibli wird tief in den Farbtopf gegriffen. Damit entstehen eindrucksvolle und phantasievolle Stücke, die mit Sicherheit auffallen. Die wertvollen Taschen bestehen meist aus farbigem Python-Leder und schillern in verschiedensten Schattierungen.

Ein orientalisches Flair wird durch die besondere Musterung der Taschen und ihre verträumten Farbspiele hervorgerufen.

Gestaltung der aktuellen Taschenkollektion von Ghibli

Um die farbenfrohe Gestaltung der Taschen gut zu unterstreichen sind meist schlichte Schnitte bei Ghibli zu finden. Typische Schultertaschen, Umhängetaschen, Baguettetaschen und Clutches sind in der Ghibli Taschenkollektion vertreten.

Farblich sind die Stücke oft von blau und grün dominiert. Die Farben gehen teilweise fließend in rot, violett oder auch gelb über. Das Schlangenleder ist so mittig an den Taschen angeordnet, dass ein symmetrisches Muster entsteht, das besonders durch die Farben hervorgehoben wird.

Eine Besonderheit sind die Taschen, die aus gewobenem Python-Leder bestehen. Breite Streifen des wertvollen Materials sind zu einer geschlossenen Fläche verwoben. Ein Modell von Ghibli, das aus gewobenen Lederstreifen besteht, ist ganz untypisch für die ansonsten sehr kräftigen und oft dunklen Farben bei Ghibli in blassem rosa und grau gehalten. Das mädchenhafte aussehen macht die Tasche zu einem besonderen Begleiter für Kleider in Pastell-Tönen.

Wer sicher gehen will, alle Blicke auf sich zu ziehen, der kann sich auch für einen Rollkoffer aus buntem Python-Leder entscheiden.

Preise

Ghibli-Taschen sind eindeutig Luxus-Artikel. Ein Blick auf die Preisliste von Ghibli genügt um das festzustellen. Die kleineren Taschen sind bereits für etwa 300 Euro zu haben. Größere Modelle können schnell die 2.000 Euro Grenze überschreiten.